Festzelt planen - Tafelglanz - Event Verleih für Vorpommern, Rügen, Usedom und Darß

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 

FAQ

 


Ein Festzelt zu planen, hängt von vielen Faktoren ab.


 
 


Beginnend mit der Art der Veranstaltung und daraus folgend die Nutzung für Bestuhlung, Tische, Tanzfläche, Gastronomieversorgung und Garderobe etc.
Zusammen mit der Personenanzahl ergibt sich immer eine individuelle Größe des Festzeltes.
Darum erhalten Sie auch niemals pauschale angaben, da Tafelglanz diese erst nach eingehender Beratung erst erstellt.

 
 

was man alles berücksichtigen muss

Bestuhlung mit Rundtischen ist im Festzelt die schönste Variante, benötigt im Gegensatz zu Stehtischen auch den meisten Platz. Im Tanz- und Durchgangsbereich genügend Platz lassen. DJ/Band mit Veranstaltungstechnik benötigen meistens eine Bühne. Service braucht nicht viel Platz aber ein Mindestmaß an Gangbreite und Arbeitsplatz sind für einen guten Service einfach unerlässlich.

Die gleiche Fläche wie für das Zelt, sollte auch zusätzlich als Freigelände zur Verfügung stehen. Einerseits für den nötigen Platz für Auf- und Abbau, andererseits aber auch als Außenfreiraum für Ihre Veranstaltung.
Sinnvoll wäre es auch im Außenbereich eine begehbaren Fußboden zu verlegen, welcher mit Sitzgelegenheiten, Stehtische, Grillstation oder Sonnenschirme ausgestattet werden kann.

Neben dem Festzelt macht ein Vorzelt sehr häufig Sinn:
Als Küchenbereich welcher mit Kühlung, Lager und Personal aufgrund Lautstärke und Geruch nicht im selben Raum befinden sollte.
Als Eingangsbereich welcher als Windfang und Garderoben dienen kann. So vermeidet man Zugluft, kann man mit einem Teppich dort gleich den groben Schmutz draußen halten.
Als Raucherbereich welcher bei unbeständigem Wetter Geruchsentlastung und Auflockerung im Hauptzelt.


Nachfolgende Abbildung veranschaulicht eine komplette Nutzung eines Festzeltes:

 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü